Sonntag, 15. April 2012

Dresdner Stadtteile - Leutewitz

Auf der "Altstädter" Elbseite am Westlichen Elbhang befindet sich der Dresdner Stadtteil Leutewitz. Er geht zurück auf das Slawische Dorf Ludiwice das bereits 1071 erstmals urkundlich erwähnt wurde und damit zu den ältesten Siedlungsgebieten im Dresdner Raum zählt. Bis heute sind hier viele ländlich anmutende Bauernhöfe erhalten geblieben, die dem kleinen Stadtteil einen dörflichen Charakter geben. Bedeutende Gebäude neben den historischen Dorfhäusern, sind unter anderem die Leutewitzer Windmühle und das 1876 erbaute Schulgebäude in der Warthaer Str. 60.


Ockerwitzer Str. Blickrichtung alte Brauerei
Rekonstruierter Dreiseithof der alten Brauerei
Historische Bauernhöfe Altleutewitz
Anschlusshof Alte Brauerei
Gasthof Altes Gewölbe am Omsewitzer Grund
Gasthof Altes Gewölbe
Eingang Omsewitzer Grund
Altes Gewölbe vom Eingang Omsewitzer Grund
Altes Schulgebäude Warthaer Str. 60

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar hier eingeben